Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 119 Mitglieder
3.490 Beiträge & 2.306 Themen
Beiträge der letzten Tage
 Seelenwanderung - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Seelenwanderung



Ba – Seelenwesen / "Aktivseele"


Wenn die Seele das Grab in Gestalt des Toten verließ, betrat sie die Westwüste wie ein Pilger auf einen Stab gestützt. Sie traf eine Sykomore, die von einer Gottheit (im allgemeinen Hathor) bewohnt wurde, die ihr Nahrung und Wasser anbot. Wenn die Seele diese Gaben annahm, konnte sie nicht mehr zurückkehren.


So begannen die Prüfungen auf den geheimnisvollen Wegen des Westens: Die Seele traf Dämonen mit Krokodilköpfen, Schlangen, den Dämon Apophis und die Dämonen Am-au, Hai und Haas, die sie zu zerfleischen oder zu beißen versuchten. Sie musste einen Fluß überqueren, dessen Wasser kochte, und sie musste von diesem Wasser trinken. Dann kam sie in die Sümpfe, wo Affen in aller Stille Netze auswarfen, um die Dämonen und die verirrten Seelen zu fangen, etc. Nur durch die Zaubermittel und das Rezitieren der magischen Formeln des Totenbuches, in denen sich die Seele mit verschiedenen Göttern identifizierte, gelangte sie an den Rand des Sees, an dessen anderem Ufer das Königreich des Osiris lag.

Im Zweiwegebuch gelangte die Seele ins Land von Rosetau, das von einer Feuerpforte bewacht wurde, oder zum See von Rosetau, der von einem Krokodil mit Widderkopf und Messer bewacht wurde. Zur Überquerung des Sees gab es zwei Überlieferungen, die schon in den Pyramidentexten angeführte wurden: In der einen brachte Thot in Ibisgestalt die Seele auf seinen Flügeln hinüber (dieser See wird in den Pyramidentexten cha genannt); in der anderen setzte ein Dämon den Toten in einer Barke über.
Zuvor aber musste der Verstorbene eine Befragung des Fährmanns über jeden Teil des Bootes über sich ergehen lassen, in deren Verlauf er den Namen von jedem Objekt nennen musste. Dieses Verhör findet sich auch im Totenbuch in einer anderen Form



Endlich im Königreich des Osiris angekommen, wurde die Seele von den Osiris assistierenden Göttern empfangen, die sie dann vor das Gericht führten, wo sie das Urteil des Osiris erwartete – Abbildung oben.

aus: http://www.mein-altaegypten.de/internet/...tengericht.html



Linoma, 18.05.2011 10:54
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz