Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 450 mal aufgerufen
 Isis
Linoma Offline




Beiträge: 1.500

30.04.2010 13:22
RE: Isis und Selket antworten

Selket

(ägypt. die, die Kehlen [Lungen] atmen läßt) Eine ägyptische Skorpiongöttin und Schutzgöttin des menschlichen Lebens, besonders das des Königs.

Selket, die als Gefährtin des Horus galt, bringt zusammen mit der Neith das Elternpaar zusammen und sorgt somit für die Zeugung des Nachwuchses.

Sie ist Beschützerin der Toten, da sie mit Nephthys, Isis und Neith den toten Osiris bewachte und den Sarg behütete. Diesen vier Göttinnen oblag der Schutz der Innereien, die vor der Mumifizierung dem Körper des Verstorbenen entnommen wurden. Selket war auch Wächterin des Horussohnes Kebehsenuef, wie sie Beschützer des Menschenlebens.
Als der Seth der Isis gefährlich wurde, sandte Selket zu deren Schutz sieben Skorpione wieder jenen aus. Auch den Sonnengott Re soll Selket vor Dämonen beschützt haben.


Hans Hauke: Selket. Dargestellt wird Selket mit einem Skorpion auf ihrem Haupt. Vor dem Stich dieses Tiers soll sie bewahren, weshalb sie in Zaubersprüchen zum Schutz vor diesem gefärlichen Kerbtier angerufen wird. Selket gilt überhaupt als heilkundige Zauberin, die ägyptischen Zauberer hießen „Propheten der Selket”.

Eine vergoldete Statue der Selket fand sich im Grab des Pharao Tut'anchamun. Im Neuen Reich verschmolz Selket mit der Isis zu Isis-Selket.

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

Linoma Offline




Beiträge: 1.500

30.04.2010 13:22
#2 RE: Isis und Selket antworten

Selket

(Seqet, Serket)
Eine Skorpion-Göttin, als eine wunderschöne Frau mit einem Skorpion auf ihrem Kopf positioniert, dargestellt. Dieser Skorpion brachte den Bösen den Tod, aber sie wurde auch gebeten, die Leben von unschuldigen Menschen zu retten, die von einem Skorpion gestochen wurden; sie galt auch als Geburtshelferin. Sie wird dargestellt, wie sie Dämonen fesselt, die sonst Ra bedroht hätten, und sie schickte sieben ihrer Skorpione, um Isis vor Set zu beschützen.
Sie war die Beschützerin von Qebehsenuf, dem Sohn von Horus, der die Gedärme der Verstorbenen bewachte. Sie wurde durch ihre Statue auf Tutanchamons Grab, welches Teil der Kollektion war, welche 1970 in Amerika herumging, bekanntgemacht.


Isis

(Auset)
Vielleicht die wichtigste Göttin der gesamten ägyptischen Mythologie. Während der Laufbahn der ägyptischen Geschichte nahm sie die Eigenschaften und Funktionen fast jeder anderen wichtigen Göttin im Land an. Ihre wichtigsten Funktionen waren die der Mutterliebe, kriegerischer Dezentralisierung, der Heilung der Kranken, des Aussprechens von Zaubersprüchen und Bännen. Man glaubte, daß sie die mächtigste Zauberin im Universum sei, da sie den geheimen Namen von Ra von ihm selbst erfahren hatte. Sie war die Schwester und die Frau von Osiris, die Schwester von Set und die Zwillingsschwester von Nephthys. Sie war die Mutter von dem Kind Horus (Harpocrates), und war die Schutzgöttin von Horus' Sohn Amset, dem Beschützer der Lebern von Kranken.

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

Linoma Offline




Beiträge: 1.500

30.04.2010 13:22
#3 RE: Isis und Selket antworten

Selket (oder Serket bzw. Selkis - griech.) ist bekannt als Skorpiongöttin. Sie wurde meistens in menschlicher Gestalt abgebildet, auf dessen Haupt ein Skorpion sitzt.

Schutzgöttin der Toten

Mit Neith, Isis und Nephthys zusammen, hält sie Wache am Lager des Osiris bzw. der Toten. Mit ihren ausgebreiteten Händen bzw. Flügeln bilden sie einen Schutzkreis um den Toten herum und lassen ihn nicht aus ihren Augen. Weiterhin schützen sie die Eingeweide des Toten, welche in vier Kanopen (siehe Kanopengötter) aufbewahrt werden. Selket wird Kebehsenuf zugeordnet, ein Gefäß mit den Organen des Unterleibes.

Gemeinsam und als Schutzgöttinnen der Vierheit sind sie dafür zuständig, das Böse von den Toten fernzuhalten. Das betrifft auch den Toten selbst, nicht nur das von außen kommende Unheil. Sie bestrafen und bannen mit mächtigen Zaubersprüchen.

Schutzgöttin des Lebens

Die ursprüngliche Schreibweise ihres Namens ist Serket-hetu und bedeutet: "die, die Kehlen atmen lässt". Damit ist Selket die Schützerin des Lebens und erhält demzufolge im Totenrreich eine wichtige Funktion.

Die meisten kennen Selket nur als Totengöttin, doch sie schützt gleichermaßen das Leben in der diesseitigen Welt. Zusammen mit Neith, schützt sie den König zu Beginn seines Lebens. Die Heimat von Selket wird nahe der Stadt Sais vermutet, in welcher Neith ihren Hauptkult genoss.

Mit anderen Göttinnen wird ihr die Aufgabe übertragen, den König zu ernähren. Einige Schutzsymbole von Königen zeigen sie in Form eines Skorpion-Bildnisses. Selket wurde primär als Schutzgöttin verehrt. Sie steht dem Sonnengott zur Seite, um im Kampf gegen seine Feinde Gift aus zuspeien und Zaubersprüche zu wirken. Gleich der Uräusschlange wird Selket angesprochen mit: "die am Scheitel des Re ist und ihre Flamme gegen seine Feinde wirft". Sie gilt als die Tochter des Re.



Sie schützt die Menschen im täglichen Leben vor den Stichen der Skorpione. "Leiter der Selket" ist ein Name, der ihr gegeben wurde. Selket wird zur Gefährtin und Gattin des Horus (von Edfu - siehe Behedeti).

Selket verschmolz mit Isis, vermutlich wegen der Zauber-Macht beider. All ihre Zeichen und Namen sind bei einigen Abbildungen von Isis zu finden.

http://www.aegypten-geschichte-kultur.de/selket

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen