Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 233 mal aufgerufen
 Von Ra bis Horus
Linoma Offline




Beiträge: 1.500

02.05.2010 22:01
RE: Isis- Blut antworten

Isisblut

auch: Isisknoten, Blut der Isis, Gürtelschleife, Tit
Mächtiges Schutzamulett

Bezeichnung für ein Amulett, bzw. für ein Symbol, in der ähnlichen Form der Hieroglyphe Anch (= ewiges Leben).
Dieses Amulett wurde gemäß den Anweisungen im ägyptischen Totenbuch eingesetzt, um die Macht der Göttin Isis anzurufen; mit den Worten »O Blut der Isis« wurde das Symbol angerufen. Isis ist die Urmutter schlechthin und die Form dieses Symbols versinnbildlicht die weibliche Vulva, und das Blut bezieht sich auf das Menstruationsblut, das in vielen Ritualen als heilig galt und verehrt wurde. Es wird oft mit Details aus dem Totenbuch in Verbindung gebracht wo es heißt:

»das Blut der Isis, und die Kraft der Isis, und die Worte der Macht der Isis sollen mächtig genug sein, um dieses großartige und heilige Wesen zu beschützen…«

Das Blut der Isis ist somit ein Urzeichen der sich ewig erneuernden Kräfte des Lebens und immer wieder hervortretenden Fruchtbarkeit. Das Symbol unterstützt auch den Heilungsprozeß bei Krankheiten, ist hilfreich in der Menstruationsphase und gilt allgemeinhin als eines der mächtigsten Schutzamulette.

Man nimmt an, dass das Isisblut-Symbol der Vorläufer des Anch-Symbols ist und aus der matriarchialen Epoche des alten Ägypten stammt.

siehe hierzu: topic.php?id=78&msgid=185

In der Spätzeit trägt Isis dieses Zeichen als Gewandknoten. Eine andere Bezeichnung für das Isisblut ist »Gürtelschleife«.
Das Symbol Blut der Isis gelangte kaum über den ägyptischen Raum hinaus.

[ Editiert von Administrator Linoma am 02.05.10 22:10 ]

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen