Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 156 mal aufgerufen
 Auflösung der Grenzen / Neue alte Wege
Adamon Offline




Beiträge: 10.634

14.06.2010 02:36
RE: 3 Ängste dieser Menschheit: antworten

1. - Die Angst vor Einsamkeit,

2. - die Angst vor sich Selbst,

3. - die Angst vor dem Tod. -


Wenn es sich um unerfahrene Menschen handelt, scheint mir das angemessen,
- aus der Sicht der reflektierenden Individualität jedoch, - bringt es mich sehr in´s Staunen ...


1. - "Einsamkeit" = der einzige Zustand, indem man sich Selbst wirklich begegnet.
- das bringt sicher nicht nur schöne Erkenntnisse an´s Licht, - ungeachtet dessen,
ist es "unser einziger unabgelenkter Zustand". -


2. - "Sich Selbst" = der Ausgangszustand unserer Existenz. -
Was muss Ich von mir erwarten, um Ihn zu fürchten ?

Genaugenommen kenne Ich keinen Zustand ausser dem Zustand "mich Selbst" ...
Wann hat man begonnen, sich vor dem einzigen zu fürchten, dass man von sich erkennt ?

3. - "Der Tod" = der einzige Zustand, "der mir nie begegnen kann",
- Ich kann Ihn nicht erleben, "solange Ich lebe" und folglich niemals einschätzen. -
Denn "erst nach meinem Leben beginnt mein Tod". -

Wir fürchten also einen Zustand der uns nie begegnen kann,
und den wir niemals einschätzen können ...


Was soll das ?

Versteht das jemand ?

- fragt Adamon. -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen