Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 210 mal aufgerufen
 Schöpfungsgeschichte und wissenschaftliche Hintergründe
Adamon Offline




Beiträge: 10.634

23.06.2010 22:22
RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Wenn man mit Schlagzeilen wie "der Wiedererrichtung Edens" konfrontiert wird,
- stellt sich die berechtigte Frage nach dem "woher" ?

"Woher soll dieses Eden denn auf einmal kommen ?"
"Wo soll es hin, - die Erde ist ja mit sich Selbst gefüllt ?"


Dazu muss Ich sagen:

"Eden" = "ein im Aussen zu errichtendes Reich", - dass "sich manifestiert, wenn wir es innerlich ausreichend
imaginiert haben". -

- Es "nimmt durch unsere Beharrlichkeit Gestalt an". -

Das ursprüngliche "Eden" oder "Eden I", - war ja nichts anderes "als die erste Schöpfung,
- entstanden aus den ersten Imaginationen"...



"Von Anfang an" - geschah "Schöpfung" zuerst durch den Geist, der dann Materieteilchen an sich zog,

- und so "zu Schöpfendes schuf". -

- Selbst "die Quelle allen Seins", - im Volksmund "Gott" genannt, - "schöpft nach diesem Prinzip unaufhörlich" ...


Und "Wir", - die Quellsamenträger, - sind "gleich Ihr im selben Masse begabt",

- denn, "sie konnte nichts erschaffen, dass begrenzter war als sie Selbst";

- "DAS ALLES SCHAFFT SICH IMMER GANZ !!!"



Und wenn wir nun, - aus gutem Grunde ERST JETZT, - auf den Plan gerufen,

- "IM BEWUSSTSEIN UNSERER WIEDERERINNERTEN GANZHEITLICHKEIT
DIE NEUE ERDE IMAGINIEREN", - NIMMT SIE FOLGLICH AUCH MATERIELL GESTALT AN". -


Man muss nur "dranbleiben", - und darf sich nicht von "Parallelrealitäten" ablenken lassen. -

Wir müssen "EDEN INNERLICH ERRICHTEN, - UND - DORT BLEIBEN" ...

- DANN WIRD ES AUF TERRA/GAIA SICHTBAR WERDEN. -


- meint Adamon. -


- Bisheriges dazu: http://www.nexusboard.net/forumdisplay.p...051&forumid=141

. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

Adamon Offline




Beiträge: 10.634

25.06.2010 00:25
#2 RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Grundsätzlich tendiere Ich eher zu der Ansicht, dass wir uns am Ende und nicht am Beginn
eines langen Weges befinden. -

Ich denke, "der Mensch, wie wir Ihn kannten, - schliesst sich ab",
- natürlich wird es eine weitere Menschheit geben, - von der Ich jedoch annehme,
dass sie die bisherigen Aufgabenstellungen hinter sich lassen wird. -

Und der Lichtpegel innerhalb der Filamente, aus denen alles besteht, steigt kontinuierlich an,
- ab einem gewissen Sättigungspunkt wird ale Materie dermassen durchleuchtet sein, dass
Ihre Intelligenz sich ganz von alleine offenbart. -

Wenn wir uns nun vergegenwärtigen, dass uns "ein Ende der Zeit" bevorsteht,
- so meine Ich, dass sich das auf eine Menschheitsepoche bezieht, und zwar
auf "das Ende des von sich Selbst getrennten Individuums". -

Diese "Trennung" ist Ausdruck sehr starker materieller "Dichte", und das wiederum
passt zu der Vorstellung vieler Seher, die meinen, der zukünftige Mensch wäre "halbätherisch". -

Und in halbätherischem Zustand vermag man alles zu durchdringen...

Da unsere jetzige Entwicklungsstufe der einer sehr starken Dichte entspricht,
- die wir erst nach und nach aufbauten, - liegt die Vermutung nahe, dass der
Ausgangspunkt von Uns und auch der ursprünglichen Erde ebenfalls "halbätherisch"
gewesen ist. -

Der Begriff "Eden" bezieht sich auf diese "Ausgangserde", - die Idee einer "Wiedererrichtung"
auf den Zustand nach der vollständigen Durchleuchtung alles Bestehenden. -

- meint Adamon. -

. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

Linoma Offline




Beiträge: 1.500

25.06.2010 08:44
#3 RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Meines Erachtens: ...dass wir halbätherisch werden, das wird so nicht sein....
natürlich je nachdem was Adamon darunter versteht... wenn es so gemeint ist,
dass wir freier werden freier in jeglicher Beziehung, aber vor allen Dingen im Kopf
und uns mehr vergeistigen werden, derzeit sind wir ja extrem erdgebunden oder sagen
wir eher an die Materie gebunden, also in Zukunft derart, dass unsere Sinne wieder stärker
werden, wir nicht mehr unbedingt Raum und Zeit brauchen, um uns mit anderen Menschen zu
verbinden, sondern sie auch so teilweise spüren können, wir ansaztweise je nach Mensch ganz wieder
ins Akasha schauen können dann stimme ich Adamon zu.....es gibt ja jetzt schon ein paar Menschen die sowas können.......

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

Adamon Offline




Beiträge: 10.634

25.06.2010 19:35
#4 RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Mon Linoma:

Unsere "Stofflichkeit" wird sich sehr relativieren...

Was das praktisch bedeutet, werden wir abzuwarten haben. -

Im Moment geht es vor allen Dingen darum, aufzuzeigen, welche Dimensionen
des Wandels wir zu erwarten haben, - und eine Veränderung unserer stofflichen Dichte
ist unabwendbar...

Auch ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass sich das in Zyklen abspielt,
und ein Zyklus nicht unbedingt wahrnehmen können muss, was der nächste bringt,
- aber wenn Ich von "halbätherisch" spreche, so meine Ich, "in seiner Dichte ausreichend
moduliert, um seine Form wechseln zu können", - es muss nicht unbedingt "durchscheinend"
sein, wiewohl es auch solche Prophezeiungen gibt ...

Nur diesen Wahrscheinlichkeiten zu widersprechen, noch ehe klar ist, welche Ausmasse sie
annehmen, ist doch etwas absurd, - wie wenn Du versuchst , jemanden vor etwas zu schützen,
von dem man noch nicht einmal weiss, ob es ihm guttut oder nicht ...


- bedenkt Adamon. -


. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

Linoma Offline




Beiträge: 1.500

25.06.2010 20:30
#5 RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Ich habe da eine andere Ansicht bzw. stütze mich da auf eine andere Weissagung ....
....aber wir werden ja sehen wie es kommt !

Die Wahrheit wiegt meistens schwer.

Adamon Offline




Beiträge: 10.634

25.06.2010 20:47
#6 RE: "Wie" wir Eden wiedererrichten: antworten

Das wird wohl nicht zu verhindern sein ...

Die Frage verbleibt, möchte Ich "Meinungsaustausch veröffentlichen" (weil es so wenig davon gibt ...)
- oder möchte Ich auf Wahrscheinlichkeiten hinweisen, die für uns alle schon sehr bald von höchster Brisanz
sein könnten ...

Es ist noch nie darum gegangen "recht zu behalten",

- Ich denke, es ging immer darum "die nötige Wachheit zu aufzuzeigen",

- auf der aufbauend dann diese Menschheit bereit sein kann, - wofür auch immer ...


- meint Adamon. -



. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen