Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 172 mal aufgerufen
 Dunkel Welt / Vampire-Lykantrophe
Adamon Offline




Beiträge: 10.634

29.06.2010 20:05
RE: Botschaft an die Schatten: antworten

"Die dunklen und die lichten Reiche":


- Sind Ausdruck "der Entwicklungsepoche, die nun ihren Abschluss findet". -

- Denn "jedweses universelle Teilchen ist "lichtcodiert", - die Frage ist nur "in welcher Sättigung"...

- Bereits seit einiger Zeit, - "wird diese Lichtfilamentierung kontinuierlich angehoben",
- und zwar "in allen bestehenden Dingen, - und somit in allen bestehenden Reichen". -

WICHTIG:

- Das bedeutet "KEINE ÜBERNAHME DER SCHATTEN DURCH LICHTWESEN",

- es bedeutet, - "EINE GESAMTENERGETISCHE ANHEBUNG ALLER INKARNIERTEN INDIVIDUEN". -

- Diese "Anhebung" ist evolutiv notwendig, - "DER GESAMTE PLANET HEBT SEIN LEVEL",
- nicht "einzelne Reiche desselben", - obwohl solche natürlich mitwirken, wenn es Ihnen dienlich ist,
- und das steht Ihnen zu. -


"Alle Reiche sind beseelt":


- Auch wenn wir auch hier wieder von "unterschiedlichen Graden der Sättigung" sprechen können. -

- denn "ohne Seelenkern ist´s schlecht inkarnieren" ...

- Alle Seelenkerne "bestehen aus Lichtfilamenten", - denn: "LICHT" = "DER EINZIGE INFORMATIONSTRÄGER". -


- Es wird folglich "jedwedes Seiende angehoben", - "IN SCHWINGUNG & FREQUENZ",

- und das bedeutet: "ES WIRD BESCHLEUNIGT"...


Nun werden - meist aus Gründen der Überlieferung,

- "DIE SCHATTENWELTEN RECHT UNTERSCHIEDLICH DEFINIERT":

A. - Grundsätzliches:

- Grundsätzlich bedeuten die Schattenwelten einfach "DAS VERBORGENE REICH",
- also "DEN TEIL DER WIRKLICHKEIT DEN MAN - NOCH NICHT BZW. NICHT MEHR ERKENNT";

- was sie zu´r Heimat vieler totgesagter, aber ungeachtet dessen äusserst lebendiger Rassen macht. -

B. - Aufgedrängtes:

- Aufgrund fehlender Nähe zu den "verborgenen Seiten der Wirklichkeit",
- die durch "die Initiation einer sichtbaren, - scheinbar- unverrückbaren, - Realität"
zustande kam, - wurden diese Bereiche unscharf und entglitten dem Verständnis der modernen Welt
ebenso wie die Zauberriten unserer Ahnen für den heutigen Verstandesmensch ungreifbar geworden sind. -

- es war GENAU DER GLEICHE PROZESS. -

Im Laufe dieses Prozesses "wurden der Schattenwelt allerlei unfreundliche Ideen angehängt",
- alles, "ALLES, WAS MAN NICHT IM LICHTE DER REALITÄT SEHEN WOLLTE, DRÄNGTE MAN IN DIE SCHATTEN",
- und "das" machte diese Gefielde so unzugänglich und teilweise unberechenbar,
- die Schattenwelt an sich ist das - von einigen Ausnahmen abgesehen, - eigentlich nicht. -

*

Und jetzt "WIRD DIE GESAMTHEIT DER LICHTSTRUKTUR BESCHLEUNIGT, - KONTINUIERLICH",

- "das ändert nichts an den Welten", - es "beschleunigt nur ihre Schwingung", - und dadurch ...

- "BRÖSELT DER GANZE "AUFGEDRÄNGTE UNSINN EINFACH AB",
- und "DIE DARUNTERLIEGENDE "GRUNDWELT" WIRD SICHTBAR / GEOFFENBART. -

Und auch - wenn es selten auf den Gesprächstisch kommt, -

"IM URSPRUNG WAREN ALLE WELTEN EINE WELT",

- DAS, WAS SIE TRENNT IST NICHT IHRE ANDERSARTIGKEIT,

- SONDERN DER "AUFGEDRÄNGTE UNSINN". -


- Und darum ist die bevorstehende Anhebung "FÜR DIE SCHATTEN EBENSO EINE CHANCE
UND EIN ENTWICKLUNGSSPRUNG, WIE FÜR DIE HELLEN WELTEN". -


- erinnert Adamon. -

. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen