Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 135 mal aufgerufen
 Das Forum
Adamon Offline




Beiträge: 10.634

20.07.2010 17:17
RE: Die Welt der "Foren": antworten

Liebe/r Wirklichkeitshinterfrageinteressent/in:

- Ein "Forum" = "eine Gehirngemeinschaft", - jedwede Gehirngemeinschaft
hat "ihr eigenes "Forennetz aus Impulsen"...,
- welches die Mitglieder, die Gäste und auch die Art des Austausches oder Nicht-Austausches
widerspiegelt, - oder, - in anderen Worten:


- "FOREN" SIND "INSELN DES BEKANNTEN / WEIL ERFASSBAREN",
- INNERHALB DER "UNFASSBARKEIT = DES UNBEKANNTEN"
DES NET-RAUMES. -

- Sie verkörpern damit "eine nehezu völlig idente
Wiedergabe der "REALEN WIRKLICHKEIT IM GEGENSATZ ZU´M SCHEIN DER WELTWIRKLICHKEIT",,

- denn JEDWEDE ALS "GESICHERT" GELTENDE ANNAHME IST
"TEIL EINES WISSENSGEBÄUDES", = "EINER INSEL DES - BEREITS BEKANNTEN"
INNERHALB DES MEERES DES UNBEKANNTEN". -

- Und das bedeutet: "Foren" sind "Planeten im Netraum, die Information verarbeiten",

= "Andockstationen für grenzumschliessende Angebote". -

- denn "der Interpretationsübertragung sind keine Grenzen gesetzt !!!"

- DIESES MEDIUM WURDE GESCHAFFEN, - UM DIE VORHERRSCHAFT DES RATIONALIMUS ZU ÜBERWINDEN,

- es dürfte nur noch nicht bekannt geworden sein ...

Denn ginge es darum, "den Menschengeist einzuengen",
- würde man "Vernetzungen durch Aufzeichnungen der Gehirne verhindern",
- denn "durch die anfallende Informationsdichte fallen die Hürden" ...


- Es gibt also, - wie Ich gerade zu meinem grossen Erstaunen feststelle,
- 4 Möglichkeiten, "warum dem so ist":


- "WIR SELBST, - IN UNSERER ZUKUNFT, - HABEN ES ERRICHTET",
- "UNS ERWARTET JEMAND, DER UNS SEHR, SEHR GERNE HAT",
- "DER/DIE "ERSTSCHÖPFER/IN DES NET´S WAR EIN ZAUBERER / EINE ZAUBERIN (OREJONA ?),
- "ICH ENTWERFE ES JETZT, - UND SOMIT IST ES WIRKLICHKEIT". -

Aber:

- Was immer an unserer Knechtschaft interessiert sein könnte, "könnte sich genau Eines nicht erlauben":
- "eine Möglichkeit, der Individualgehirne sich autonom zu vernetzen",
- und das bedeutet:
"Das Internet kann kein Angebot eines begrenzenden Verstandes sein",

- jenseits dessen, "wieviele begrenzte Verstandesmaschinen sich auch darin zu tummeln vermögen" ...

- Es bedeutet:
"Das Internet
- ist kein "Werkzeug der Illuminati", oder einer anderen mglw. Knechtschaft ersehnenden Hyperpolitgruppe",
- wie immer noch verbreitet angenommen wird. -
- (Vor allen Dingen, weil es sich von der Grösse her dazu anbieten würde, - aber "dazu ist es eben ZU GROSS" =
"ZU UMFASSEND GEWOBEN", - und das kann kein Zufall sein ...

*** Wenn es da eine Individualität gibt, die derart wob, - würde Ich mich sehr über einen Austausch mit Ihr freuen". - ***



- sendet Adamon. -


(C) http://www.f-lohmueller.de/pov_tut/animate/anim22d.htm

. - Was Du aufdeckst, - offenbart sich . -

"Die Erlösung kann nicht verdient, nur empfangen werden, - darum ist sie die Erlösung". -

"Es ist alles Illusion, - was nicht aus mir selber spricht,
- denn es ist ein Zusatz, - dieses Eine nicht". -

http://adamonstasy.weebly.com/

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen